Fährenreservierung für die Amalfiküste


Fähre buchen
Strecke von/nach
Abfahrt am
Rückfahrt am
Hinfahrt Strecke Rückfahrt Strecke
mappa traghetti Amalfiküste

Fähren nach der Amalfiküste: alle Schiffsgesellschaften auf Ok-Ferry!

Die Amalfiküste benannt nach der Stadt von Amalfi, eine der uralten italienischen Seerepubliken, und entspricht einen Teil der Küste zwischen Vietri sul Mare und Positano. Charmantes Land, alles ist hier in Höhe erbaut: vom Meer die Bergen emporragten, die Wohnungen direkt vor dem Thyrrenischen Meer gebaut sind. Die Amalfiküste ist jährlich von Tausenden Urlauber besichtigt: UNESCO hat wegen der Schönheit der Land sie zum Weltkulturerbe erklärt.

Am Anfang der Saison, werden die Fährverbindungen verfügbar: Tragflügelschiffen und Fähren nach der Amalfiküste erreichen schnell und praktisch die schönsten Touristenziele, z.B. Salerno, Amalfi, Positano, und auch Sorrento im Golf von Neapel und die Inseln Ischia und Capri. Die Schifffahrt sind von 3 Schiffsgesellschaften durchgeführt.

Fähren nach der Amalfiküste: Schifffahrt und Reiseoptionen

Tragflügelschiffen und Fähren nach der Amalfiküste fahren mehrmals am Tag, entlang verschiedener Strecken. Die Dauer der Schifffahrt hängt von der Route ab: sie dauert minimal 35 Minuten, und jede Bequemlichkeit ist den Passagieren jederzeit zur Verfügung, so dass die Zeit an Board angenehm verbringt.

Die Passagiere die lieber auf Fähren fahren, können jedenfalls die Amalfiküste erreichen. Auf diesen Fähren kann man nicht Fahrzeug einschiffen, aber es ist möglich die Küste zu bewundern und den Geruch des Meers von den Banken auf den Sonnendeck zu riechen.

rating

Notendurchschnitt: 4,79

Berechnet auf 528 Beurteilungen

5 Sterne
441
4 Sterne
74
3 Sterne
6
2 Sterne
1
1 Stern
5
Siehe Beurteilungen